Ein gedruckter Spinnenroboter

Wer sich mit Spinnen schwer tut, hat an diesem Roboter keine Freude. Die schwarze gewöhnungsbedürftige Karosserie ist wahrscheinlich nach Vorlage einer bekannten Springspinnenart (Blick nach vorne) in einem 3D-Drucker entstanden.

Durch die möglichen Bewegungen des Körpers und der 8 Beine entsteht trotz der entspannten Musik ein unbehaglicher Eindruck einer echten Spinne. Und verdammt, es hat mich angesehen. Geh fort, du Biest!

Kommentieren

Kategorien
Suchen
RSS Feed
Community Icon Community Icon
Neueste Kommentare

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Ausdrucksperre

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

 

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind nur minimale Computerkenntnisse erforderlich.

Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechnernetzwerken, durch das Daten ausgetauscht werden. Es ermöglicht die Nutzung von Internetdiensten wie E-Mail, Telnet, Usenet, Dateiübertragung, WWW und in letzter Zeit zunehmend auch Telefonie, Radio und Fernsehen.

Im Prinzip kann dabei jeder Rechner weltweit mit jedem anderen Rechner verbunden werden. Der Datenaustausch zwischen den einzelnen Internet-Rechnern erfolgt über die technisch normierten Internetprotokolle.

 

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.