Schlagwort: Konsum

Ein Apfel für das Handgelenk

Information
Sprache: Englisch

Da es sich bei diesem Konsumartikel in gewisser Weise um ein kleines iPod-Modding handelt, kann ich mir nicht verkneifen, euch davon zu berichten! Also… TikTok und LunaTik sind die Namen dieser Armbandkonstruktionen. Diese Modelle machen den iPod Nano zur ultimativen MultiTouch-DIY-Armbanduhr.

Die Uhr, die aus dieser Symbiose entsteht, wirkt für meinen Geschmack ein wenig klobig, ist aber insgesamt eine interessante Geschichte. Ich frage mich aber, ob die Kopfhörerbuchse des iPod Nano (siehe Video) nicht besser in Richtung des Unterarm zeigen sollte! Nun ja, dass nur so nebenher! Es ist tatsächlich nicht einfach, auf das zeitlose Design von Jonathan Ive aufzusetzen.

Do-It-Yourself (DIY)

In naher Zukunft sollten solche Dinge in vielen Arbeitszimmern per Computer aus einem 3D-Drucker entstehen. Der Flex-O-Fräs-Roboterarm (3D-Plotter) in der Hobbywerkstatt wäre dann für die etwas gröberen Formen zuständig! Nach einer kurzen Montage entstehen daraus ganz persönliche DIY- oder sogar Open-Source-PRODUKTE!

Fördern die derzeitigen Musikvideos sexuellen Fetischismus?

Der klassische Sloagan „Sex Sales“ hat die Grenze weit überschritten. Weibliche Künstlerinnen wie z.B. Lady Gaga, Rihanna oder Christina Aguilera entwickeln sich zunehmend zu Fetisch- und Sado-Maso-Puppen (siehe Videolinks am Beitragsende). Was für tolle Vorbilder! Glaubt die Musikindustrie wirklich, sie kann diese extreme Seite der Sexualität zur Kunst erklären?

Bild Lady Gaga Loce Doll

Bildqelle: http://www.meh.ro

Musikvideos werden natürlich dazu benutzt, für Skandale zu sorgen. Skandale steigern den Absatz. Wir alle erinnern uns an die „zensierten“ Musikvideos von Madonna. Doch die Zeiten haben sich geändert. Eure Kinder werden heutzutage mit diesem Fetisch-Mist dauerberieselt. Glaubt Ihr wirklich, dass das halb so wild ist?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gehorche, arbeite, konsumiere,
schlafe, verkümmere und verdumme!

Bye bye, und auf nimmer Wiedersehen!

Vor etwa 10 – 15 Jahren war die Welt des Fernsehen noch halbwegs in Ordnung. Doch nun ist das Maß an Suggestionen, Fehlinformationen und gehirnlosem Boulevard-Abfall erreicht! Ohne mich!

Kein Bock mehr auf das, was im privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt wird. Selbst ein dressierter Affe erkennt das, was da läuft. Korrumpierte Sportereignisse oder Nachrichten, die schon lange keine mehr sind. Spielfilme und Serien in verlangsamter Geschwindigkeit, zurückgespult und mit Werbeunterbrechungen, die an Körperverletzung grenzen. Von den Talkshows im Auftrag der Regierung möchte ich erst gar nicht anfangen!

Das heutige Fernsehen hat einfach nichts mehr zu sagen! Die Glotze von m4rxen3gger ist jetzt ein DVD, Internet und iTunes Display! Willkommen in der geistigen Freiheit!

TV Sendungen online!

Version: Radio Edit (3:12)

Ok, ok! Dieses Video von Adam Freeland ist nicht mehr so ganz taufrisch, aber es passt irgendwie zum aktuellen Zeitgeist. Echt aussagekräftig! Kauf, kaufen, Kaufrausch, Konsum, shoppen, einkaufen, Drive Inn, kaufen, Konsum, konsumieren, verbrauchen und immer so weiter…

Mehr Infos

Ein Teenager alleine am PC

Achtung!
Dieses Video ist nichts für schwache Nerven!!!

Dieser Junge ist anscheinend „psychisch bereit“! Oder doch vom Teufel besessen? In jedem Fall sollte dieser Bursche dringend die Finger von Computern lassen. Und das für eine sehr lange Zeit! Ganz schön AGGRO! Bei diesem verstörten Verhalten ist die Echtheit des Videos eher nebensächlich!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Suchen
RSS Feed
Community Icon Community Icon
Neueste Kommentare

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Ausdrucksperre

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

 

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind nur minimale Computerkenntnisse erforderlich.

Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechnernetzwerken, durch das Daten ausgetauscht werden. Es ermöglicht die Nutzung von Internetdiensten wie E-Mail, Telnet, Usenet, Dateiübertragung, WWW und in letzter Zeit zunehmend auch Telefonie, Radio und Fernsehen.

Im Prinzip kann dabei jeder Rechner weltweit mit jedem anderen Rechner verbunden werden. Der Datenaustausch zwischen den einzelnen Internet-Rechnern erfolgt über die technisch normierten Internetprotokolle.

 

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.